Vorschriften

Anglerschein

Anglerschein wird ausgefählt und bezahlt vor Beginn des Angelns.
Die eine Hälfte des Scheines behält man, damit man den aus Anfrage zeigen kann Werden Sie ohne Fischschein angetroffen, erhalten Sie eine Strafe in Höhe von 250 Dkr.

Fang

Es gibt keine Fangbegrenzung.
Angelt man ein Fisch, soll man den wegen Krankheitsgefahr bitte behalten , nicht wieder heraussetzen.

Karpfen

Im See gibt es eine kleine Anzahl von Karpfen, die man nicht angeln darf, weil sie dafür sorgen den See von Erträge frei zu halten. Sollten Sie einen Karpfen angeln, bitten wir Sie den so schonend wie möglich wieder herauszusetzen.

Fanggersste

Alle gängigen Fanggersste sind erlaubt.
Es ist nicht erlaubt mit lebendigem Köder, ausser Wörmer, zu angeln.
Man darf nicht mit Maden oder Teile von fische ködern.
Vorfätterung ist nicht gestattet.